BETTER BALANCE

Simone Unterweger Ebenbichler


Hinterlasse einen Kommentar

ASPIRIN IST KEIN ZUCKERL – GESUNDE ALTERNATIVEN :-)

Hallo ihr Lieben,

dt_common_streams_StreamServer

letzten Donnerstag, 27.03.2014, erschien in der Tiroler Tageszeitung (TT) folgender Artikel: „ASPIRIN IST KEIN ZUCKERL“ . Kurz gesagt geht es im Artikel darum, dass sehr viele Menschen allzu leichtfertig und viel zu oft (rezeptfreie) Schmerzmittel einnehmen. Denn nur, weil diese eben rezeptfrei sind, heißt das nicht, dass sie nicht ungefährlich sind. Schädigungen von Nieren, Darm, Leber und erhöhte Blutungsneigung sind nur einige der möglichen Nebenwirkungen. Und vor allem für Kinder sollten diese Mittel absolut Tabu sein. Und höchst interessant: diese Schmerzmittel können auch erst der Auslöser für Schmerzen sein. Zitat: „Eine der häufigsten Formen von Kopfschmerzen wird durch Schmerzmittel ausgelöst. „Man nimmt Tabletten gegen den Kopfschmerz und ein chronischer Kopfschmerz wird daraus. Wenn jemand in Folge regelmäßiger Einnahme von Schmerzmittel öfter als fünfzehn Mal im Monat Kopfweh hat, kann die Medikamenteneinnahme die Ursache sein“, so der Experte.“

Doch was tun, wenn der Kopf brummt, die Erkältung im Anmarsch ist oder die Gelenke schmerzen? Meine Erfahrung ist, dass zum Beispiel die ätherischen Öle von Young Living viele – vor allem rezeptfreie – Medikamente ersetzen können. Ihr wollt Beispiele?

  • Kopfschmerzen, Migräne: Erstes Mittel der Wahl ist hier sicher Pfefferminze. Einfach einen Tropfen in den Nacken, auf den Scheitel oder hinter die Ohren (Achtung: nie in die Nähe der Augen!), und schon nach wenigen Minuten ist der Kopfschmerz wie weggeblasen. Auch andere Öle wie Lavendel, PanAway, Thieves oder der Deep Relief Roll-On leisten hier wahre Wunder 🙂
  • Erkältungen: hier gibt’s schon einen Artikel mit einigen tollen „Rezepten„, die ich schon selbst ausprobiert habe – die „Erkältungsbombe“, der Hustensirup und – ganz wichtig – die „Schmerzbombe“
  • Allergien (Heuschnupfen, etc): in diesem Beitrag findet ihr ganz einfache Möglichkeiten, diese Symptome mit den ätherischen Ölen in den Griff zu bekommen
  • Gelenkschmerzen, Arthritis, Verspannungen: hier helfen zB Einzelöle wie Wintergrün, Copaiba, Helichrysum und Pfefferminze sowie die Mischungen PanAway, Relieve It und Valor. Auch die Massageöle OrthoSport und OrthoEase können besonders hilfreich sein.
  • Babys und Kinder: auch für die Kleinen kann man die Young Living Öle schon verwenden, das sie absolut rein sind. Natürlich sind manche für Babys und Kleinkinder tabu – wie zB Pfefferminze und Eukalyptus sowie alle Mischungen, die diese Öle enthalten. Doch sehr viele kann man schon bei unseren Kleinsten verwenden. Detaillierte Infos dazu folgen in Kürze – also unbedingt wiederkommen :-)!

Alternative, sondern auch die wesentlich günstigere ist! Und keine Gewöhnungseffekte, Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten – warum also nicht einfach mal ausprobieren? Eine super Möglichkeit bietet euch das Premium Starter Kit sozusagen die Natürliche Hausapotheke. 10 ätherische Young Living Öle, NingXia Red und vor allem mit gratis Diffuser… Also, sichert euch doch ganz einfach den Großhandelspreis (-24 %!) und meldet euch ganz ohne Kaufverpflichtung gleich HIER (als unabhängiger Vertriebspartner) an!

Infos zu den Anwendungsmöglichkeiten findet ihr hier, auf meiner Facebook-Seite oder natürlich direkt bei mir. Für spezielle Anfragen zum Thema bitte einfach ein Mail an office@betterbalance.at. Natürlich könnt ihr auch gerne einen Kommentar oder Erfahrungsberichte hinterlassen 🙂

Ich wünsche euch noch eine wunderschöne Frühlingswoche und vor allem eine bessere Balance!
Herzlichst,
Simone

Hinweis: es handelt sich hier lediglich um Informationen zu den ätherischen Ölen von YOUNG LIVING und nicht um Diagnosen oder Therapien. Sie ersetzen keinen Arztbesuch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Ein Kommentar

Wellness-Wochenende :-)

wellnessHallo ihr Lieben,

bevor ich mich in ein tolles Mädels-Wellness-Wochenende in Südtirol stürze, wollte ich euch noch schnell einige Wellness-Tipps für Zuhause mitgeben – vielleicht wollt ihr ja schon gleich dieses Wochenende was davon ausprobieren!
Stress Away

Wellness-Tipp 1: Ein duftendes Aromabad
Es gibt kaum etwas entspannenderes als ein schönes, langes Aromabad. Am besten 2 Stunden Zeit nehmen, eine gemütliche Atmosphäre im Badezimmer schaffen und für die richtige Temperatur sorgen (Achtung, nicht zu heiß, sonst wird man sehr schnell müde!). Badewanne einlassen und dein persönliches Lieblinglöl (mit Emulgator, zB Honig, Milch oder den natürlichen Lösungsvermittler von Young Living) hinzufügen. Meine Lieblingsöle zur Entspannung sind Peace&Calming, StressAway und Lavendel (sind übrigens alle 3 im Premium Starter Kit enthalten!). Für ein schönes Bad zu zweit empfehle ich euch sinnliche Öle wie Sensation, Jasmin oder YlangYlang. Und dann heißt’s nur mehr mindestens 30 Minuten entspannen (und vielleicht ein Glas Prosecco dazu genießen :-))

Wellness-Tipp 2: Eine entspannende Aromadusche
Für die Entspannung zwischendurch einfach eine Wellness-Dusche genießen. Dazu eignen sich einerseits die speziellen, 100% natürlichen Duschgels von Young Living (Lavendel, Sensation, Morning Start, Evening Peace oder Dragon Time). Ebenso wirkungsvoll ist es, direkt nach der Dusche großzügig euer persönliches Lieblingsöl auf den Körper zu massieren (Achtung bei Zitrusölen und Mischungen, die Zitrusöle enthalten – sie sind photosensitiv! Deshalb bitte innerhalb der folgenden 24 bis 48 Stunden keiner direkten UV-Strahlung aussetzen!

Wellness-Tipp 3: Gemütliche Atmosphäre schaffen mit Ölen aus dem DiffuserAriaDiffusing
Das ist  ja wirklich ein Tipp für jeden Tag – einfach ätherische Öle von Young Living in den Diffuser geben und schon geht’s los mit dem persönlichen Verwöhnprogramm. Zur Entspannung eignen sich auch hier wieder die oben genannten Öle, dazu auch Valor, Weihrauch, Neroli

ARTWellness-Tipp 4: Einen Beauty-Tag einlegen!
Nur ein paar Minuten jeden Tag, und schon könnt ihr euch und eurer Haut ein Verwöhnprogramm der Sonderklasse schenken! Mit dem ART Skin Care System – das komplette Beautyprogramm für den täglichen Luxus! Reiniger, Day Activator und Night Reconstructor bieten alles, was man für die tägliche Hautpflege braucht. Mein persönlicher Liebling ist aber das ART Renewal Serum! Sanft duftend nach Orchideen und ätherischen Ölen, macht es die Haut wieder zart und geschmeidig.Und für das ganz besondere Wellness-Erlebnis empfehle ich euch die ART Beauty Masque – macht eure Haut jünger, straffer und vitaler! Das solltet ihr euch auf jeden Fall 1x pro Woche gönnen – braucht ein bisschen mehr Zeit, aber das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen 🙂

 

Wellness-Tipp 5: Stärke dein Immunsystem jeden Tag!
Wer gesund und vital ist, fühlt sich stark, energiegeladen und einfach wohl in seinem Körper. Dazu gehört regelmäßig Bewegung (zB ein Spaziergang – es muss ja nicht immer gleich der Hochleistungssport sein ;-)), wo man einfach abschalten und den Stress des Alltags wieder abbauen kann. Täglich ätherische Öle im Diffuser tragen natürlich auch das ihre dazu bei – sie sind hilfreich bei emotionalen aber auch bei allen physischen Problemen wie Erkältungen, Allergien, Verletzungen oder Schmerzen. Und ein ganz wesentlicher Beitrag zur Gesundheit ist das Nahrungsmittel mit der höchsten anti-oxidativen Wirkung: NingXia Red. Hauptbestandteil ist die NingXia Wolfsbeere, die ernährungsphysiologisch wertvollste Gojibeeren-Art. Reich an Eiweiß, Mineralstoffen, Aminosäuren und Vitaminen ist sie der ideale Start in den Tag – und zwar für die ganze Familie. Nur 60ml reichen aus, um die volle Kraft und Wirkung von NingXia Red zu erfahren. Einige der positiven Effekte seht ihr im Bild – es gibt noch viele, viele mehr… NingXia Red Bild

Für Fragen, Anregungen, Anwendungsmöglichkeiten und weitere Infos stehe ich euch natürlich jederzeit zur Verfügung. Bestellen könnt ihr wie immer gleich HIER.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende mit viel Sonne und guten Gedanken! Bis zum nächsten Mal,

Eure Simone
 

 

 

 

 

 

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Das gibt’s im April für euch :-)

April_ 2014

Hallo ihr Lieben,

der April steht auch schon wieder vor der Tür, und ich hab auch schon die neue YL Aktion für euch! Ich freu mich schon riesig drauf, denn das sind einige der Produkte, die ich am öftesten brauche 🙂

THIEVES Öl ist sowieso mein Favorit – vielseitig einsetzbar bei Infektionen aller Art, zur Immunabwehrstärkung, bei Schmerzen,… Und auch der THIEVES Haushaltsreiniger ist unglaublich vielfältig verwendbar! Für mehr Infos zur THIEVES SERIE seht doch einfach mal HIER nach! Und einige Anwendungsmöglichkeiten seht ihr auf diesen Grafiken von Dolf Cheng:

Thieves uses

Thieves_ENAuf die Füsse auftragen, um das Immunsystem zu stärken und Infektionen vorzubeugen oder diese zu bekämpfen

Zur Schimmelbekämpfung im Raum diffundieren

Bei Kopfschmerzen

Zum Ölziehen

Bei Halsweh oder Zahnschmerzen gurgeln oder lokal auftragen

Einatmen, um sich vor Keimen zu schützen (zB bei Klimaanlagen!)

Oder tägliche Einnahme (2 Tropfen mit 2 Tropfen Zitrone) zur Stärkung des Immunsystems

PURIFICATION ist DAS Reinigungsöl schlechthin… hier auch wieder eine Grafik von Dolf für euch:

Purification

Insektenspray: Eine Sprayflasche aus Glas mit Wasser und Purification füllen und auf Haut und Kleidung aufsprühen

Insektenstiche/-bisse: 1 Tropfen zur Reinigung auf die Stelle geben – reduziert auch den Juckreiz

Mückenschutz: Purification in den Diffuser und Mücken im Schlafzimmer waren mal 😉

Gerüche: um schlechte Gerüche – Zigarettenrauch, Kochgerüche,… – zu vertreiben, einfach diffundieren

Erkältungen: abwechselnd mit Thieves im Diffuser kann es vor Erkältungen schützen

Andere Anwendungsmöglichkeiten: im Kühlschrank gegen schlechte Gerüche (zB Käse!), in die Schuhe sprühen/tropfen, bei Hals- und Ohrenschmerzen außen auftragen, bei Blasenentzündungen oder Harnwegsinfekten von links nach rechts unter dem Bauchnabel auftragen, uvm.

CISTUS wird auch als „Rock Rose“ bezeichnet und hat einen weichen, honigartigen Duft. Es soll die biblische „Rose von Sharon“ sein. Besänfigend und belebend zugleich, unterstützt sie Besinnlichkeit und bei emotionalen Herausforderungen. Mancherorts wird sie auch als aromatischer Wundverschluss bzw Pflaster für Körper und Seele bezeichnet.

Ich bin sicher, dass diese Aktion für viele von euch interessant sein wird – also, unbedingt ausnützen, hier geht’s um Produkte im Wert von € 78,- GRATIS ab einer Bestellung von 195 PV im April 2014! Wer noch kein eigenes YL-Konto hat, kann sich gleich HIER anmelden und bestellen! Eine genaue Erklärung zur Anmeldung und Bestellung gibt’s HIER. Und wer es lieber per e-Mail macht, einfach an office@betterbalance.at schreiben oder unser Bestellformular ausfüllen!

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und eine BETTER BALANCE!

Bis bald,
Simone


4 Kommentare

Es ist schon wieder soweit – die lästige Heuschnupfenzeit!

PollenflugHallo ihr Lieben,

heute gibt’s wieder einen BETTER WELLNESS-Tipp für euch. Nach diesem – zumindest bei uns in Nordtirol – sehr milden Winter warten die Pollen schon in den Startlöchern, einige fliegen auch schon. Und deshalb gibt’s heute von mir gleich eine Info, wie man ganz natürlich sowohl Ursachen als auch Symptome der Allergie natürlich bekämpfen kann… Ich weiß, wovon ich spreche, denn Jahr für Jahr litt auch ich unter den lästigen Auswirkungen der allergischen Rhinitis. Doch seit ich Young Living kennen gelernt habe, können Xyzall, Zyrtec, Aerius, Livostin & Co in der Apotheke bleiben 🙂

Nahrungsergänzung Heuschnupfen

Ganz wichtig ist es mir, in diesem Zusammenhang noch einmal auf die Wichtigkeit der Darmgesundheit hinzuweisen. Denn wie im Teil 1 des jährlichen Service für die Gesundheit schon erklärt wird, hängen Allergien sehr oft mit einer nicht richtig funktionierenden Entgiftung in Leber und Darm zusammen. Deshalb ist die Leber-Darm-Reinigung kurz vor dem Frühling ein absolutes Muss für mich. Genauso wie Teil 2, wo es ja um den Darmaufbau geht. Und hier helfen einige Produkte ganz unmittelbar bei Histaminproblemen: Multigreens durch den Histaminhemmer SPIRULINA, Sulfurzymes durch MSM – Methyl-Sulfonyl-Methan (ebenfalls histaminhemmend) sowie NingXia Red durch die vielen enthaltenen Antioxidantien und Aminosäuren (zB L-Arginin). Unbedingt täglich trinke ich Zitronenwasser (1 Tropfen auf 1 Glas), denn dies unterstützt die laufende Entgiftung des Körpers. Durch diese Maßnahmen ist die Allergie merklich zurück gegangen 🙂 Und gegen die (trotzdem noch manchmal) auftretenden Symptome oder für alle, die die Wirkung erstmal ausprobieren wollen, gibt’s natürlich auch eine ganze Reihe von Ölen, die hilfreich sind:

Heuschnupfenöle

  • Lavendel wirkt u.a. entzündungshemmend, beruhigend, histaminhemmend
  • Kamille ist ebenfalls beruhigend
  • Thieves unterstützt das Immunsystem und wirkt ebenfalls histaminhemmend
  • RC ist hilfreich bei Atemwegsproblemen
  • Raven ist ebenfalls gut für die Atemwege
  • Pfefferminze befreit die Nase und vertreibt Kopfschmerzen
  • Weihrauch wirkt abschwellend, schleimlösend und entzündungshemmend
  • Eukalyptus wirkt ebenfalls krampf- und schleimlösend sowie abschwellend

Natürlich nehme ich die Young Living Öle auch bei Bedarf ein – entweder nur Lavendel oder den sogenannten Allergie-Shot mit je 3 Tropfen Lavendel, Zitrone und Pfefferminze (zB aus dem Premium Starter Kit). Man kann zB auch einen Heuschnupfen-Roll-On machen – zuerst mal ausprobieren, welche Öle am besten helfen (ist individuell verschieden), dann eine leere 5 ml Young Living Ölflasche (am besten zum Beispiel Lavendel) nehmen, ausspülen. Mit V-6 Massageöl gut zur Hälfte füllen und dann die gewünschten Öle dazu geben. Roll-On-Aufsatz drauf und – voilá: ein ganz bequemer Roll-On für unterwegs ist in 2 Minuten fertig! Und der natürliche Nasenspray ist mein ständiger Begleiter – für alle Fälle! Hier nochmal das Rezept in vergrößerter Form:

Nasenspray allergisch

So, ich hoffe, das waren hilfreiche Tipps, um die lästige Heuschnupfenzeit zu überstehen (oder sie erst gar nicht richtig aufkommen zu lassen:-)). Also, holt euch gleich HIER eure natürlichen Helfer, um diese lästige Zeit besser zu überstehen! Solltet ihr noch Fragen oder eigene Erfahrungen haben – bitte gerne einfach hier stellen oder eMail an office@betterbalance.at! Übrigens: diese Grafiken (und bald auch noch ganz viel mehr zu den verschiedensten Themen) gibt’s auf meiner Facebook-Seite www.facebook.com/betterbalance4u! Ich freu mich, von euch zu hören und wünsche euch einen wunderschönen, sonnigen Frühlingstag und eine BETTER BALANCE!

Herzlichst,

eure Simone

ANMERKUNG: Die Informationen auf dieser Website sind wie immer nur für Schulungs- und Trainingszwecke. Sie sind nicht dafür gedacht, Krankheiten, Verletzungen oder Leiden zu diagnostizieren, zu behandeln oder zu heilen. Jeder, der an einer Krankheit leidet oder sich krank fühlt, sollte einen geeigneten Arzt aufsuchen