BETTER BALANCE

Simone Unterweger Ebenbichler

ASPIRIN IST KEIN ZUCKERL – GESUNDE ALTERNATIVEN :-)

Hinterlasse einen Kommentar

Hallo ihr Lieben,

dt_common_streams_StreamServer

letzten Donnerstag, 27.03.2014, erschien in der Tiroler Tageszeitung (TT) folgender Artikel: „ASPIRIN IST KEIN ZUCKERL“ . Kurz gesagt geht es im Artikel darum, dass sehr viele Menschen allzu leichtfertig und viel zu oft (rezeptfreie) Schmerzmittel einnehmen. Denn nur, weil diese eben rezeptfrei sind, heißt das nicht, dass sie nicht ungefährlich sind. Schädigungen von Nieren, Darm, Leber und erhöhte Blutungsneigung sind nur einige der möglichen Nebenwirkungen. Und vor allem für Kinder sollten diese Mittel absolut Tabu sein. Und höchst interessant: diese Schmerzmittel können auch erst der Auslöser für Schmerzen sein. Zitat: „Eine der häufigsten Formen von Kopfschmerzen wird durch Schmerzmittel ausgelöst. „Man nimmt Tabletten gegen den Kopfschmerz und ein chronischer Kopfschmerz wird daraus. Wenn jemand in Folge regelmäßiger Einnahme von Schmerzmittel öfter als fünfzehn Mal im Monat Kopfweh hat, kann die Medikamenteneinnahme die Ursache sein“, so der Experte.“

Doch was tun, wenn der Kopf brummt, die Erkältung im Anmarsch ist oder die Gelenke schmerzen? Meine Erfahrung ist, dass zum Beispiel die ätherischen Öle von Young Living viele – vor allem rezeptfreie – Medikamente ersetzen können. Ihr wollt Beispiele?

  • Kopfschmerzen, Migräne: Erstes Mittel der Wahl ist hier sicher Pfefferminze. Einfach einen Tropfen in den Nacken, auf den Scheitel oder hinter die Ohren (Achtung: nie in die Nähe der Augen!), und schon nach wenigen Minuten ist der Kopfschmerz wie weggeblasen. Auch andere Öle wie Lavendel, PanAway, Thieves oder der Deep Relief Roll-On leisten hier wahre Wunder 🙂
  • Erkältungen: hier gibt’s schon einen Artikel mit einigen tollen „Rezepten„, die ich schon selbst ausprobiert habe – die „Erkältungsbombe“, der Hustensirup und – ganz wichtig – die „Schmerzbombe“
  • Allergien (Heuschnupfen, etc): in diesem Beitrag findet ihr ganz einfache Möglichkeiten, diese Symptome mit den ätherischen Ölen in den Griff zu bekommen
  • Gelenkschmerzen, Arthritis, Verspannungen: hier helfen zB Einzelöle wie Wintergrün, Copaiba, Helichrysum und Pfefferminze sowie die Mischungen PanAway, Relieve It und Valor. Auch die Massageöle OrthoSport und OrthoEase können besonders hilfreich sein.
  • Babys und Kinder: auch für die Kleinen kann man die Young Living Öle schon verwenden, das sie absolut rein sind. Natürlich sind manche für Babys und Kleinkinder tabu – wie zB Pfefferminze und Eukalyptus sowie alle Mischungen, die diese Öle enthalten. Doch sehr viele kann man schon bei unseren Kleinsten verwenden. Detaillierte Infos dazu folgen in Kürze – also unbedingt wiederkommen :-)!

Alternative, sondern auch die wesentlich günstigere ist! Und keine Gewöhnungseffekte, Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten – warum also nicht einfach mal ausprobieren? Eine super Möglichkeit bietet euch das Premium Starter Kit sozusagen die Natürliche Hausapotheke. 10 ätherische Young Living Öle, NingXia Red und vor allem mit gratis Diffuser… Also, sichert euch doch ganz einfach den Großhandelspreis (-24 %!) und meldet euch ganz ohne Kaufverpflichtung gleich HIER (als unabhängiger Vertriebspartner) an!

Infos zu den Anwendungsmöglichkeiten findet ihr hier, auf meiner Facebook-Seite oder natürlich direkt bei mir. Für spezielle Anfragen zum Thema bitte einfach ein Mail an office@betterbalance.at. Natürlich könnt ihr auch gerne einen Kommentar oder Erfahrungsberichte hinterlassen 🙂

Ich wünsche euch noch eine wunderschöne Frühlingswoche und vor allem eine bessere Balance!
Herzlichst,
Simone

Hinweis: es handelt sich hier lediglich um Informationen zu den ätherischen Ölen von YOUNG LIVING und nicht um Diagnosen oder Therapien. Sie ersetzen keinen Arztbesuch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Autor: Better Balance

Wellness & Lifestyle with Young Living Essential Oils

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s